.

"Jugendseelsorgekonferenz Ost" zu Besuch im Bonifatiuswerk

Zur "Jugendseelsorgekonferenz Ost" sind in diesem Jahr 17 Seelsorger/innen und Jugendreferent/innen aus ganz Ostdeutschland in Paderborn zusammen gekommen. Im Rahmen des dreitägigen Treffens vom 27. Februar bis zum 1. März 2011 stattete die Gruppe heute auf Einladung von Bonifatiuswerk-Generalsekretär Monsignore Georg Austen auch dem Diaspora-Hilfswerk in der Paderborner Innenstadt einen Besuch ab.

17 Seelsorger/innen und Jugendreferent/innen aus ganz Ostdeutschland besuchten heute das Bonifatiuswerk in der Paderborner Innenstadt.
17 Seelsorger/innen und Jugendreferent/innen aus ganz Ostdeutschland besuchten heute das Bonifatiuswerk in der Paderborner Innenstadt.

Inhalte und Themen des am Sonntagabend und Montagfrüh durchgeführten Konferenzteils waren unter anderem der Weltjugendtag 2011, der nahende Papstbesuch in Berlin und Erfurt im September 2011 sowie der Informationsaustausch aus den Bistümern.
Im Zentrum des sich anschließenden Studienteils stand besonders die missionarische Pastoral. Dort referierten Prof. Hans Hobelsberger (Katholische Hochschule NRW) zum Thema "Missionarische Jugendpastoral" und Annette Reus (Bistum Hildesheim) vom Projekt "Kirchen für Beginner", welches von der Personalstellenförderung des Bonifatiuswerkes unterstützt wird.

Im Gespräch mit den Besuchern zeigte sich Monsignore Austen beeindruckt von der Vielfalt der jugendpastoralen Initiativen in den Ost-Bistümern. Dort sind nur etwa 3-5 Prozent der Bevölkerung katholisch.

Quelle: Bonifatiuswerk.de