.

Ankunft des Papstes live im ZDF Umfassende Berichterstattung vom Besuch Benedikts XVI. in Deutschland

Mainz (ots) - Mit mehrstündigen Live-Übertragungen und zahlreichen aktuellen Sondersendungen begleitet das ZDF den viertägigen Staatsbesuch Papst Benedikts XVI. in Deutschland, beginnend mit dem Empfang durch den Bundespräsidenten in Berlin bis zum Abschlussgottesdienst auf dem Flugplatz in Freiburg.

Am ersten Tag des Papstbesuchs, Donnerstag, 22. September 2011, überträgt das ZDF von 10.03 Uhr bis 13.00 Uhr live aus Berlin in einem "ZDF spezial". Die Berichterstattung umfasst die Ankunft des Heiligen Vaters auf dem Flughafen Tegel, den Empfang durch Bundespräsident Christian Wulff in Schloss Bellevue und die Begegnung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. In einem gläsernen Studio vor Schloss Bellevue moderieren Michaela Pilters, Redaktion Kirche und Leben, ZDF-Chefredakteur Peter Frey und ZDF-Hauptstadtstudio-Leiterin Bettina Schausten. Als kompetente Gesprächspartner begrüßen die Moderatoren Alois Glück, Vorsitzender des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Katrin Göring-Eckardt, Bundestagsvizepräsidentin und Präses der evangelischen Kirche, Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse und Prälat Karl Jüsten von der Deutschen Bischofskonferenz.

Um 19.20 Uhr ordnet Peter Frey in einem 15-minütigen "ZDF spezial" diesen ersten Tag des Papstbesuchs in Deutschland journalistisch ein.

Am zweiten Tag seiner Deutschland-Reise besucht Papst Benedikt Erfurt. Mit einem "ZDF spezial" überträgt am Freitag, 23. September, das ZDF von 10.40 Uhr bis 13.00 Uhr live aus der thüringischen Landeshauptstadt. Im Zentrum der Sendung steht neben der Begrüßung des Pontifex durch die thüringische Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und dem Besuch im Erfurter Dom St. Marien die Begegnung des Papstes mit den Spitzen der Evangelischen Kirche Deutschlands. Der Wortgottesdienst in der Kirche des Augustinerkonvents mit Predigt des Heiligen Vaters ist der ökumenische Höhepunkt dieses Papstbesuchs. Kompetente Gesprächsgäste hier sind unter anderen Georg Austen vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken, Anne Rademacher aus der Diözese Erfurt und Karsten Müller, Pfarrer in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Benedikt XVI. macht auch Station im Eichsfeld im Nordwesten Thüringens, der einzigen katholischen Enklave, die sich in der atheistischen DDR behaupten konnte. Der Film "Marx, Engels und der Papst - Glaube in Ostdeutschland" in ZDFinfo begibt sich um 19.45 Uhr auf Spurensuche.

Alle ZDF-Übertragungen werden für Hörgeschädigte auch live im Videotext untertitelt. Ein breites Online-Angebot (www.papst.zdf.de) mit Blog und "Papst-Scanner" rundet den Service ab.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/papstbesuch

Quelle: presseportal.de