.

„"Estland und Lettland: Wiedergeburt einer Kirche" - Renovabis und Bonifatiuswerk präsentieren gemeinsame Publikation

Erstmals bringen zwei katholische Hilfswerke gemeinsam den Menschen in Deutschland eine Projektregion nahe. Mit der Publikation "Katholisch im Baltikum. Estland und Lettland - Wiedergeburt einer Kirche" stellen das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken und die Solidaritätsaktion Renovabis Glaube, Kirche und Menschen in Estland und Lettland vor. Denn beide Hilfswerke arbeiten vor Ort bei pastoralen, karitativen und Kirchbau-Projekten Hand in Hand.

Estland Lettland
Der Vorsitzende des Diözesan-Bonifatiuswerkes im Bistum Limburg, Weihbischof Thomas Löhr, begrüßte den Generalsekretär des "Estland zählt heute zu den Regionen in Europa, in denen das Christentum am weitesten zurückgedrängt wurde. Und in Lettland zerschlugen die sowjetischen Herrscher erfolgreich kirchliche Strukturen." Pater Stefan Dartmann, Hauptgeschäftsführer von Renovabis, und Monsignore Georg Austen, Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, wissen um den immensen Schaden, den 45 Jahre Sowjetdiktatur in Estland und Lettland angerichtet haben. "Mit der Unabhängigkeit begann die Wiedergeburt der Kirche in beiden Ländern. Heute steht die katholische Kirche vor großen Herausforderungen und Chancen."

Anhand von Reportagen, Interviews und eindrucksvollen Fotos gibt die neue Publikation auf 100 Seiten einen Einblick in das Leben der katholischen Kirche in Estland und Lettland. In fünf Kapiteln erhält der Leser einen Eindruck über das Gemeindeleben und die Struktur der Kirche, über die Geschichte der Länder, das Wirken der Kirche in der Gesellschaft und die Menschen in der Diaspora sowie das Engagement der beiden deutschen Hilfswerke. Die Texte werden von plastischen Fotos und bewegenden Bildstrecken illustriert, die dem Betrachter das katholische Leben im Baltikum näher bringen.

Autor des Bandes ist Markus Nowak. Der Historiker und Journalist bereist immer wieder Osteuropa und berichtet von dort für verschiedene deutsche Medien.

Die Broschüre "Katholisch im Baltikum. Estland und Lettland - Wiedergeburt einer Kirche" ist gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro online hier erhältlich oder direkt beim: Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken, Kamp 22, 33098 Paderborn, Telefon: 0 52 51/29 96-53, E-Mail: bestellungenbonifatiuswerkde , www.bonifatiuswerk.de sowie bei der Solidaritätsaktion Renovabis, der Bestellnummer 3 529 12, Telefon: 02 41/4 79 86-2 00, E-Mail: renovabiseine-welt-mvgde , www.renovabis.de.

Quelle: Bonifatius-Werk